EVA-Folie für die Glaslamination | EVALAM von Pujol

A NEW WAY TO SEE LAMINATED GLASS

EVALAM, die neue EVA-Folie zum Laminieren von Glas hat eine ausgezeichnete Transparenz, eine hohe Haftung, eine gute Schalldämmung und einen auf dem Markt nicht vergleichbaren Vernetzungsindex. Diese Eigenschaften garantieren ein perfektes Ergebnis in allen Anwendungsbereichen.

on_conference_arq_i-on

I-ON

i-ON by PUJOL | Schaltbare Folie für temporären Sichtschutz WARUM EIN GLAS MIT I-ON? / WARUM EIN I-ON GLAS? Durch einen einzigen Klick können Sie ganze Räume trennen und dadurch die Privatsphäre oder Transparenz gewährleisten. [...]

eva_film_evalam_visual_0

EVALAM Visual

EVALAM Visual | EVA-Folie für die Glaslamination | Pujol hat Evalam Visual, das EVA (Ethyl-Acetat-Vinyl) für Verbundglas entwickelt, das die architektonischen Bedürfnisse der kommenden Jahrzehnte vorwegnimmt. Das neue EVA [...]

evalam_crystal_office

EVALAM Crystal

EVALAM Visual | EVA-Folie für die Glaslamination EVALAM CRYSTAL ist ein EVA, das speziell entwickelt wurde, um die Anforderungen von Kunden zu erfüllen, die mit ultra-klarem Glas arbeiten möchten, [...]

catalogo_evalam_altares_paugina_07_imagen_0015

EVALAM COLOR

EVALAM COLOR | EVA-Folie für die Glaslamination EVALAM COLOR: Ist der farbige EVA-Film für laminiertes Glas. Entwickelt für Temperaturen von 120 °, vermeidet dieser Schatten an den Rändern [...]

  • Ausgezeichnete Optik
  • Größere Beständigkeit gegen Feuchtigkeit
  • Hohe Adhäsionsstufe
  • Vernetzung über 87%
  • Hohe Klangreduktion
  • Bessere Qualität zu einem niedrigeren Preis
Jetzt Kontakt aufnehmen

Es gibt zwei Faktoren, die die Fähigkeit des menschlichen Auges, die optische Qualität von VerbundglBild1as zu bestimmen, direkt beeinflussen.

HAZE (Schleier)
– Bei Verbundglas wird die bessere Transparenz oder optische Qualität hauptsächlich durch das definiert, was wir Haze nennen. Die Trübung ist die Menge an Licht, die durch das Glas fließt, aber unscharf übertragen wird und vom menschlichen Auge als milchig weiße Farbe wahrgenommen wird.

– Visual bietet einen besseren Haze-Wert als PVB

LICHTDURCHLÄSSIGKEIT
Unter Lichtdurchlässigkeit wird der Prozentsatz an sichtbarem Licht verstanden, der direkt durch das Glas hindurchgeht.
– In der Tabelle sehen wir, dass Evalam Visual einen höheren Prozentsatz als seine Konkurrenten hat.

EVALAMPVBOthers
HAZE0.050.13> 0.4

Die Vernetzung ist eine Bindung zwischen zwei oder mehr Molekülen und ist die Eigenschaft, die dem Verbundglas Festigkeit und Stabilität verleiht.

Dank eines Vernetzungswerts von über 87% ist Evalam Visual thermisch und mechanisch ein thermostabiles Material, das es zu einem Material mit Haltbarkeit und Stabilität macht, das jedem thermoplastischen Kunststoff wie PVB überlegen ist.

Bild1– EVALAM VISUAL wurde entwickelt, um eine starke Beständigkeit gegen Feuchtigkeit zu haben. Es vermeidet dann die gefürchtete Delaminierung, die unter ungünstigen Wetterbedingungen und im Laufe der Zeit auftritt, wenn ein Verbundglas mit offener Kante installiert wird.

– Diese Tatsache ist offensichtlich, wenn wir EVALAM VISUAL und PVB einem Feuchtigkeits- und Zerstörungstest unterziehen. Nach acht Stunden weist das PVB Defekte auf, die mehr als 2,5 cm von der Kante des Glasstücks entfernt sind, während EVALAM
VISUAL nach 20 Stunden unverändert in perfektem Zustand bleibt.

Die UV-Filterung bietet eine geringere Angriffsrate für Körper oder Gegenstände hinter dem Glas und vor allem eine längere Lebensdauer unseres Verbundglases.

– Evalam Visual hat eine dreimal höhere Haftung als PVB und eignet sich daher besonders für Gläser, die mechanischen Belastungen oder Ermüdung standhalten müssen, wie Türen, Treppen oder Außenfassaden.

– Gehärtetes Glas, das laminiert ist, hat ein Verformungsgedächtnis, schließlich wird es versuchen, in seinen ursprünglichen Zustand zurückzukehren, wobei die Haftung der einzige Faktor ist, der verhindert, dass dieses Phänomen auftritt.

FASSADENVERHALTEN
EVALAM Visual hat eine bessere Adhäsionseigenschaften als PVB bei Raumtemperatur. Aber wussten Sie, dass die Durchschnittstemperatur im Sommer von Fassaden in vielen Ländern bei 40-50 ° C liegt, und unter diesen Bedingungen das PVB seine vollständige Haftung verliert?

Evalam VISUAL hat eine Tg * von -18 bis + 39 ° C
* Tg ist die Übergangstemperatur (fest-fest), wenn eine starke Änderung der physikalischen und mechanischen Eigenschaften des Materials auftritt. Das Polymer wird, wenn es unter -18 ° C abgekühlt wird, steif und hart. Oberhalb dieser Temperatur sind sie weich und gummiartig.

Tests mit Evalam Visual haben immer eine Temperatur über ihrer Tg von -18 ° C, so dass sie echte Tests sind und kaum die allgemeinen Eigenschaften der Zwischenschicht beeinflussen. Im Gegensatz dazu wird PVB ab 39 ° C weich und gummiartig und verliert damit anfängliche Eigenschaften wie die Haftung am Glas, eine Eigenschaft, die dank seines hohen Vernetzungswertes und der Tatsache, dass es thermostabil ist, nicht verloren geht. Diese Daten können leicht mit einem Schältest überprüft werden, bei dem ein Stück Glas auf ein Stück auf PET (Polyesterfolie) laminiert wird und zwei Stunden lang einem Heizprozess von 40 ° C ausgesetzt wird. Mit PVB können das PET und PVB von Hand aus dem Glas entfernt werden, dh bei 40 ° C hat das PVB einen geringen oder keinen Haftwert.

In den letzten Jahren hat sich aufgrund der hohen Entwicklung unserer Gesellschaft der Lärmpegel verdreifacht und damit auch architektonische Anforderungen gestellt.

EVALAM VISUAL bietet eine höhere Schalldämmung als Standard-PVB, was es zu einem ausgezeichneten Produkt für laute Umgebungen und für Doppelverglasung macht.

In der Regel ist der Hauptgrund, warum Glas als Bauprodukt verwendet wird, neben seinen ästhetischen Eigenschaften, der Schutz, den es sowohl für Waren als auch für Menschen bietet, die dahinter stehen. Diese Gläser werden normalerweise zusammen mit gehärtetem Glas laminiert und unabhängig vom Laminierungsmaterial, PVB oder EVA, haben beide die gleiche Klassifizierung.

Evalam ist nach Pendeltest UNE-EN 12600: 2003 als “bruchsicher” eingestuft und hat die maximale Sicherheitszertifizierung:, 1B1 = 4T 4T.2 im Fallballtest nach UNE-EN 12600: 2003, mit nur 0,76mm aus gehärtetem Glas.

Über Pujol

Pujol  Industry wurde 1911 gegründet. Die Firma ist der einzige Hersteller weltweit, der sowohl  Öfen als auch Folien (EVA ) aus einer Hand anbietet. Mit ca. 70 Mitarbeitern ist Pujol derzeit in 54 Ländern vertreten und hat eine eigene Niederlassung in Uruguay, um Bedarfe in den USA und Südamerika abzudecken.

In den letzten zehn Jahren sind mehr als zweitausend Industrieanlagen installiert worden. Damit hat sich Pujol auf dem Markt als führendes Unternehmen in der Verbundglasindustrie etabliert.

Pujol bedient die gesamte Wertschöpfungskette, d.h. Öfen, Verbrauchsmaterial , EVA Folien, Schulungen und technischen Service, um die Bedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen.

Durch die Zufriedenheit der Kunden, der hohe Qualität der Produkte, sowie die kontinuierliche Innovation wird der Pujol Firmenslogan Wirklichkeit:

Seit 1911 sind der Glasherstellung keine Grenzen gesetzt.

Kontaktformular

Ich interessiere mich für

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie unserer Datenschutzerklärung.